WBZ-Persönlich - eine Begegnung

"Ein warmer Frühsommermorgen. Felix Wirth rollt mir im Gang des Neubaus des WBZ entgegen. Er habe doppelt kontolliert, ob das Kinn auch fotogerecht rasiert sei, meint er zur Begrüssung. Und zeigt zum ersten Mal dieses schelmische Lächeln, das seine Augen und den Mund noch des Öfteren umspielen wird. (...)"

Das Portrait von Felix Wirth, Bewohner und Mitarbeiter des WBZ (Wohn- und Bürozentrum für Körperbehinderte) ist hier zu lesen und zu sehen.

Zurück